English Version

Alle Termine

Sondervortraege

Monatsthemen

Multimediashow

Musikveranstalt.

Familienplanetarium

Ausstellung

Bild der Woche

Interessantes

AG's und Kurse

Ausstattung

Anfahrt

Eintrittspreise

Design: CDS Berlin

WFS Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit Planetarium 
am Insulaner, Berlin


WFS Arbeitsgemeinschaft Berliner Mondbeobachter

Berliner Mondatlas

In den Jahren 1964 bis 1969 erstellten Adolf Voigt und Hans Giebler den Berliner Mondatlas, der auf 108 fotografischen Blättern den Mond in 31 verschiedenen Phasen zeigt. Für dieses Werk wurden die beiden Autoren 1989 mit dem Wilhelm-Foerster-Preis ausgezeichnet.

Der Berliner Mondatlas kostet 50 Euro (für Mitglieder 40 Euro) plus Versandkosten und ist über das Büro der Wilhelm-Foerster-Sternwarte zu beziehen. (s.u.)


Berliner Video-Mondatlas

Das Video mit einer Gesamtlänge von über 3 Stunden zeigt den Mond in 22 verschiedenen Phasen. Es entstand in den Jahren 1993 bis 1997 und zeigt jeweils ein Schwenk über den Terminator bei 150- bis 250-facher Vergrößerung. Dazu gibt es einen gesprochenen Kommentar durch den Bildautor A. Voigt, der die markanten Punkte auf der Aufnahme kommentiert. Jede Mondphase hat ihr eigenes Kapitel und dauert zwischen 5 und 8 Minuten.

Das Video kostet 20 Euro (für Mitglieder 15 Euro) plus Versandkosten und ist über das Büro der Wilhelm-Foerster-Sternwarte zu beziehen. (s.u.)


Berliner Mondatlas auf CDROM

Die CDROM ist die digitale Fassung aus den Originalbildern des fotografischen Mondatlas und wurde in den Jahren 2001 und 2002 von Wilfried Tost umgesetzt. Alle 108 Bilder liegen in Auflösungen von 150x150, 600x600 und 2400x2400 Pixel vor. Die Gesamtdatenmenge beträgt mehr als 540 MB.

Die interaktive Navigation durch die Bilder erfolgt durch einen beliebigen Internet-Browser, wodurch die CDROM auf allen Computersystemen einsetzbar ist. (Macintosh, Windows, Linux...)

Die digitale Fassung des Berliner Mondatlas bezieht sich auf die Buchausgabe von 1967 und die Ergänzungen bis zur dritten Ausgabe 1988.
Jedes Blatt aus dem fotografischen Atlas wurde mit identischen Einstellungen mit einem hochauflösenden professionellen Scanner aufgenommen und als GIF-Datei gespeichert.
Verwendete Einstellungen: Greyscale, reflectice, 300ppi, horizon grey, repro, none sharpness.

Im nachfolgenden Bearbeitungsschritt wurde das Bild lediglich zentriert und das Format auf exakt 2400x2400 Pixel beschnitten. Eventuelle Weißräume an den Rändern wurden schwarz eingefärbt.

Auf weitere Bearbeitungen wurde bewusst verzichtet, um die Daten so original wie möglich zu erhalten. Dies ist auf den ersten und letzten Aufnahmen des jeweils sehr jungen und sehr alten Mondes deutlich zu sehen. Die hier erkennbaren Kratzer sind bereits im Original so zu sehen. Mit geringem Aufwand kann jeder sein eigenes Exemplar nach seinem eigenen Gefühl in eine fehlerfreie Kopie wandeln.

Die Versionen für die Auflösungen 600x600 und 150x150 Pixel sowie die Thumbnails wurden automatisch aus den hochaufgelösten Bildern skaliert.
Für die Textbeschriftungen auf den Bildern von 600x600 Pixel wurde separat von jedem der im Berliner Mondatlas vorhandenen transparenten Überlegfolien ein weiterer Scan angefertigt. Der Scan wurde anschließend im Computer möglichst genau auf das gerechnete Bild von 600x600 Pixel eingepasst und aufaddiert.
Die beiden Bilder mit/ohne Textbeschriftung werden abwechselnd im Browserfenster eingeblendet, sobald der Cursor die Bildgrenze überschreitet. Dadurch kommt es zu einem "Blink-Effekt" der abwechselnd das Bild mit und ohne Textbeschriftung sichtbar macht.

Die CDROM mit dem Berliner Mondatlas kostet 10 Euro plus Versandkosten und ist über das Büro der Wilhelm-Foerster-Sternwarte zu beziehen. (s.u.)


ONLINE-Fassung des Berliner Mondatlas

Unter der URL http://www.wfs.be.schule.de/Mondatlas/ findet sich eine ONLINE-Fassung des Berliner Mondatlas, die mit der CDROM-Version identisch ist. (s.o.) Lediglich die hoch aufgelösten Bilder von 2400x2400 Pixel Größe sind nicht in der ONLINE-Fassung enthalten, da die Datenmenge 5 MB pro Bild ausmacht.


Bestellungen

Bestellungen erfolgen über das Büro der Wilhelm-Foerster-Sternwarte.
Das Büro ist zu den üblichen Geschäftszeiten besetzt.

Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. Berlin
Munsterdamm 90
12169 Berlin
Tel. 030 / 79 00 93 -0
E-Mail: wilhelm.foerster(@)inter.net

Preise  
   
Berliner Mondatlas50 Euro
Berliner Mondatlas auf CDROM10 Euro
Berliner Video-Mondatlas20 Euro

Zurück zur Indexseite der WFS...